Erziehung: Was ist wirklich wichtig?

01.07.2024 19:12 54 mal gelesen Lesezeit: 11 Minuten 0 Kommentare

Thema in Kurzform

  • Liebe und Zuneigung schaffen ein sicheres und vertrauensvolles Umfeld.
  • Klare Regeln und Konsequenzen fördern Disziplin und Verantwortungsbewusstsein.
  • Offene Kommunikation stärkt das Verständnis und die Bindung zwischen Eltern und Kindern.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Einführung in die Erziehung

Erziehung ist ein komplexes und vielschichtiges Thema. Eltern stehen oft vor der Frage: Was ist wirklich wichtig? In diesem Artikel beleuchten wir die wesentlichen Aspekte der Erziehung. Ziel ist es, Ihnen eine klare Orientierung zu geben, welche Werte und Fähigkeiten Sie bei Ihrem Kind fördern sollten. Eine gute Erziehung legt den Grundstein für ein glückliches und erfolgreiches Leben.

Die Erziehung beginnt bereits in den ersten Lebensjahren und setzt sich bis ins Erwachsenenalter fort. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, wie zum Beispiel die Förderung von Eigenständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Mitgefühl. Es geht darum, Ihr Kind zu einem selbstbewussten und verantwortungsvollen Menschen zu erziehen.

In den folgenden Abschnitten werden wir detailliert auf die wichtigsten Erziehungsziele eingehen. Diese Ziele helfen Ihnen, eine klare Vorstellung davon zu bekommen, was in der Erziehung wirklich zählt. So können Sie gezielt und bewusst handeln, um Ihr Kind bestmöglich zu unterstützen.

Der Wert von Eigenständigkeit

Die Förderung von Eigenständigkeit ist ein zentraler Aspekt der Erziehung. Ein Kind, das lernt, selbstständig zu handeln, entwickelt ein starkes Selbstbewusstsein und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Dies ist wichtig für die persönliche Entwicklung und das spätere Leben.

Eigenständigkeit bedeutet, dass Kinder Aufgaben und Herausforderungen selbstständig bewältigen können. Dies beginnt im Kleinen, wie dem Anziehen oder dem Aufräumen des eigenen Zimmers, und erstreckt sich auf größere Aufgaben im Schul- und Alltagsleben. Eltern sollten ihre Kinder ermutigen, Dinge selbst auszuprobieren und Lösungen zu finden.

Hier sind einige Tipps, wie Sie die Eigenständigkeit Ihres Kindes fördern können:

  • Geben Sie Ihrem Kind altersgerechte Aufgaben und Verantwortung.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, Entscheidungen zu treffen und die Konsequenzen zu tragen.
  • Bieten Sie Unterstützung an, aber greifen Sie nicht sofort ein, wenn Ihr Kind Schwierigkeiten hat.
  • Loben Sie Anstrengungen und Erfolge, um das Selbstvertrauen zu stärken.

Durch die Förderung von Eigenständigkeit helfen Sie Ihrem Kind, sich zu einem selbstbewussten und verantwortungsvollen Menschen zu entwickeln. Dies ist eine wichtige Grundlage für ein erfolgreiches und erfülltes Leben.

Eine starke Persönlichkeit fördern

Eine starke Persönlichkeit zu fördern, ist ein weiteres wichtiges Ziel in der Erziehung. Kinder mit einer starken Persönlichkeit sind in der Lage, ihre eigenen Ziele zu verfolgen und ihre Meinung selbstbewusst zu äußern. Dies hilft ihnen, sich in verschiedenen Lebenssituationen zu behaupten und ihre Interessen zu vertreten.

Um eine starke Persönlichkeit zu entwickeln, benötigen Kinder ein Umfeld, das sie ermutigt und unterstützt. Eltern spielen dabei eine zentrale Rolle. Es ist wichtig, dass Kinder lernen, ihre eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen und damit umzugehen. Dies fördert ihre Selbstwahrnehmung und ihr Selbstwertgefühl.

Hier sind einige Strategien, um die Entwicklung einer starken Persönlichkeit zu unterstützen:

  • Hören Sie Ihrem Kind aktiv zu und nehmen Sie seine Gefühle und Meinungen ernst.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, eigene Interessen und Hobbys zu entdecken und zu verfolgen.
  • Fördern Sie die Fähigkeit, eigene Entscheidungen zu treffen und für diese einzustehen.
  • Stärken Sie das Selbstbewusstsein durch positive Rückmeldungen und Anerkennung.

Eine starke Persönlichkeit hilft Kindern, sich in einer komplexen Welt zurechtzufinden und ihre Ziele zu erreichen. Sie lernen, Herausforderungen zu meistern und sich selbst treu zu bleiben. Dies ist ein wertvolles Gut, das ihnen ein Leben lang zugutekommt.

Verantwortungsbewusstsein entwickeln

Das Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln, ist ein weiterer zentraler Bestandteil der Erziehung. Kinder, die Verantwortung übernehmen, lernen, die Konsequenzen ihres Handelns zu verstehen und sich um andere zu kümmern. Dies fördert ihre soziale Kompetenz und ihr Pflichtbewusstsein.

Verantwortungsbewusstsein kann auf verschiedene Weise gefördert werden. Eine Möglichkeit ist, Kindern Aufgaben zu übertragen, die ihrem Alter und ihren Fähigkeiten entsprechen. Dies kann die Pflege eines Haustiers, das Aufräumen des eigenen Zimmers oder das Erledigen kleiner Haushaltsaufgaben umfassen. Wichtig ist, dass Kinder verstehen, warum ihre Aufgaben wichtig sind und welche Auswirkungen ihr Handeln hat.

Hier sind einige Tipps, wie Sie das Verantwortungsbewusstsein Ihres Kindes stärken können:

  • Geben Sie Ihrem Kind klare und verständliche Aufgaben.
  • Erklären Sie die Bedeutung und den Zweck der Aufgaben.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, Aufgaben zuverlässig und gewissenhaft zu erledigen.
  • Loben Sie Ihr Kind für seine Bemühungen und Erfolge.
  • Zeigen Sie Verständnis und Geduld, wenn Fehler passieren, und nutzen Sie diese als Lerngelegenheiten.

Durch die Förderung von Verantwortungsbewusstsein helfen Sie Ihrem Kind, ein zuverlässiger und pflichtbewusster Mensch zu werden. Dies ist eine wichtige Grundlage für ein harmonisches Zusammenleben und eine erfolgreiche Zukunft.

Mitgefühl und soziale Kompetenz

Mitgefühl und soziale Kompetenz sind essenzielle Fähigkeiten, die Kinder benötigen, um in einer Gemeinschaft gut zurechtzukommen. Mitgefühl bedeutet, die Gefühle und Bedürfnisse anderer zu erkennen und darauf einzugehen. Soziale Kompetenz umfasst die Fähigkeit, positive Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen und zu pflegen.

Diese Fähigkeiten helfen Kindern, empathisch und rücksichtsvoll zu handeln. Sie lernen, Konflikte friedlich zu lösen und in verschiedenen sozialen Situationen angemessen zu reagieren. Eltern können Mitgefühl und soziale Kompetenz durch Vorbildverhalten und gezielte Unterstützung fördern.

Hier sind einige Strategien, um Mitgefühl und soziale Kompetenz zu entwickeln:

  • Zeigen Sie Ihrem Kind, wie man sich in andere hineinversetzt, indem Sie über Gefühle sprechen.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, anderen zu helfen und freundlich zu sein.
  • Fördern Sie den Austausch mit anderen Kindern durch gemeinsame Aktivitäten und Spiele.
  • Besprechen Sie Konflikte und suchen Sie gemeinsam nach Lösungen.
  • Lesen Sie Geschichten oder schauen Sie Filme, die Mitgefühl und soziale Werte thematisieren.

Durch die Förderung von Mitgefühl und sozialer Kompetenz helfen Sie Ihrem Kind, ein empathischer und sozial verantwortlicher Mensch zu werden. Diese Fähigkeiten sind nicht nur im Kindesalter wichtig, sondern auch im späteren Leben von großer Bedeutung.

Ehrlichkeit als Grundwert

Ehrlichkeit ist ein fundamentaler Wert, der in der Erziehung eine zentrale Rolle spielt. Ein ehrliches Verhalten schafft Vertrauen und bildet die Grundlage für stabile und gesunde Beziehungen. Kinder, die lernen, ehrlich zu sein, entwickeln ein starkes moralisches Bewusstsein und ein klares Verständnis von richtig und falsch.

Eltern können Ehrlichkeit fördern, indem sie selbst als Vorbilder agieren und offen und ehrlich mit ihren Kindern kommunizieren. Es ist wichtig, dass Kinder verstehen, warum Ehrlichkeit wertvoll ist und welche positiven Auswirkungen sie auf das Zusammenleben hat.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Ehrlichkeit als Grundwert vermitteln können:

  • Seien Sie selbst ehrlich und transparent in Ihrem Verhalten.
  • Erklären Sie Ihrem Kind, warum Ehrlichkeit wichtig ist und welche Konsequenzen Unehrlichkeit haben kann.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, die Wahrheit zu sagen, auch wenn es schwierig ist.
  • Loben Sie ehrliches Verhalten und zeigen Sie Verständnis, wenn Ihr Kind Fehler zugibt.
  • Vermeiden Sie strenge Strafen, die Ihr Kind dazu verleiten könnten, die Wahrheit zu verschweigen.

Durch die Förderung von Ehrlichkeit helfen Sie Ihrem Kind, ein vertrauenswürdiger und integrer Mensch zu werden. Ehrlichkeit stärkt das Selbstwertgefühl und fördert ein harmonisches Miteinander in der Familie und darüber hinaus.

Wichtigkeit von Ehrgeiz

Der Ehrgeiz ist ein wichtiger Motor für persönliche und berufliche Erfolge. Kinder, die Ehrgeiz entwickeln, lernen, sich Ziele zu setzen und diese mit Disziplin und Ausdauer zu verfolgen. Dies stärkt ihr Durchhaltevermögen und ihre Fähigkeit, Herausforderungen zu meistern.

Eltern können den Ehrgeiz ihrer Kinder fördern, indem sie eine Umgebung schaffen, die Anstrengung und Leistung wertschätzt. Es ist wichtig, dass Kinder verstehen, dass Ehrgeiz nicht nur bedeutet, erfolgreich zu sein, sondern auch Spaß an der Sache zu haben und aus Fehlern zu lernen.

Hier sind einige Strategien, um den Ehrgeiz Ihres Kindes zu fördern:

  • Setzen Sie realistische und erreichbare Ziele gemeinsam mit Ihrem Kind.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, neue Dinge auszuprobieren und sich Herausforderungen zu stellen.
  • Loben Sie Anstrengungen und Fortschritte, nicht nur Erfolge.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind, dass Rückschläge zum Lernprozess gehören und motivieren Sie es, weiterzumachen.
  • Fördern Sie Aktivitäten, die Ihr Kind interessieren und begeistern.

Durch die Förderung von Ehrgeiz helfen Sie Ihrem Kind, ein zielstrebiger und motivierter Mensch zu werden. Ehrgeiz kombiniert mit Freude und Neugierde führt zu einer positiven Einstellung gegenüber dem Lernen und dem Leben insgesamt.

Förderung der Hilfsbereitschaft

Die Hilfsbereitschaft ist eine Tugend, die in der Erziehung eine wichtige Rolle spielt. Kinder, die lernen, anderen zu helfen, entwickeln ein starkes Gemeinschaftsgefühl und soziale Verantwortung. Hilfsbereitschaft fördert zudem Empathie und stärkt die sozialen Bindungen innerhalb der Familie und darüber hinaus.

Eltern können die Hilfsbereitschaft ihrer Kinder fördern, indem sie selbst als Vorbilder agieren und Gelegenheiten schaffen, in denen Kinder anderen helfen können. Es ist wichtig, dass Kinder erkennen, wie wertvoll und erfüllend es sein kann, anderen zu unterstützen.

Hier sind einige Tipps, wie Sie die Hilfsbereitschaft Ihres Kindes fördern können:

  • Zeigen Sie Ihrem Kind, wie man anderen hilft, indem Sie selbst hilfsbereit sind.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, sich an gemeinsamen Aufgaben im Haushalt zu beteiligen.
  • Besprechen Sie mit Ihrem Kind, wie es Freunden, Nachbarn oder Familienmitgliedern helfen kann.
  • Loben Sie Ihr Kind, wenn es anderen hilft, und betonen Sie die positiven Auswirkungen seines Handelns.
  • Fördern Sie die Teilnahme an gemeinnützigen Aktivitäten oder Projekten, die Hilfsbereitschaft erfordern.

Durch die Förderung der Hilfsbereitschaft helfen Sie Ihrem Kind, ein mitfühlender und sozial engagierter Mensch zu werden. Hilfsbereitschaft trägt zu einem harmonischen und unterstützenden Umfeld bei, in dem sich alle wohlfühlen und gegenseitig helfen.

Respektvolles Miteinander

Ein respektvolles Miteinander ist die Grundlage für ein harmonisches Zusammenleben. Respekt bedeutet, die Würde und die Rechte anderer Menschen anzuerkennen und wertzuschätzen. Kinder, die Respekt lernen, entwickeln ein starkes Bewusstsein für Gerechtigkeit und Fairness.

Eltern können Respekt fördern, indem sie selbst respektvoll mit anderen umgehen und klare Regeln für den Umgang miteinander aufstellen. Es ist wichtig, dass Kinder verstehen, warum Respekt wichtig ist und wie er sich im täglichen Leben zeigt.

Hier sind einige Strategien, um ein respektvolles Miteinander zu fördern:

  • Behandeln Sie Ihr Kind und andere Menschen mit Respekt und Höflichkeit.
  • Erklären Sie Ihrem Kind, warum es wichtig ist, die Meinungen und Gefühle anderer zu respektieren.
  • Setzen Sie klare Grenzen und Regeln für den Umgang miteinander und achten Sie darauf, dass diese eingehalten werden.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, Konflikte friedlich und respektvoll zu lösen.
  • Loben Sie respektvolles Verhalten und machen Sie deutlich, welche positiven Auswirkungen es hat.

Durch die Förderung eines respektvollen Miteinanders helfen Sie Ihrem Kind, ein fairer und rücksichtsvoller Mensch zu werden. Respekt schafft ein positives und unterstützendes Umfeld, in dem sich alle wohlfühlen und gegenseitig achten.

Innere Stärke und Vertrauen

Innere Stärke und Vertrauen sind essenzielle Eigenschaften, die Kindern helfen, Herausforderungen zu meistern und selbstbewusst durchs Leben zu gehen. Innere Stärke bedeutet, auch in schwierigen Situationen standhaft zu bleiben und nicht aufzugeben. Vertrauen bezieht sich sowohl auf das Vertrauen in sich selbst als auch auf das Vertrauen in andere.

Eltern können die innere Stärke und das Vertrauen ihrer Kinder fördern, indem sie ihnen ein sicheres und unterstützendes Umfeld bieten. Es ist wichtig, dass Kinder lernen, auf ihre eigenen Fähigkeiten zu vertrauen und sich selbst zu akzeptieren. Gleichzeitig sollten sie auch lernen, anderen zu vertrauen und Unterstützung anzunehmen.

Hier sind einige Tipps, wie Sie die innere Stärke und das Vertrauen Ihres Kindes fördern können:

  • Ermutigen Sie Ihr Kind, neue Dinge auszuprobieren und Risiken einzugehen, ohne Angst vor dem Scheitern.
  • Stärken Sie das Selbstvertrauen Ihres Kindes durch positive Rückmeldungen und Anerkennung seiner Bemühungen.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es mit Rückschlägen und Misserfolgen umgehen kann, und betonen Sie die Bedeutung des Durchhaltevermögens.
  • Fördern Sie eine offene Kommunikation, in der Ihr Kind seine Gefühle und Gedanken frei äußern kann.
  • Seien Sie ein verlässlicher Ansprechpartner und bieten Sie Ihrem Kind Unterstützung und Trost, wenn es diese benötigt.

Durch die Förderung von innerer Stärke und Vertrauen helfen Sie Ihrem Kind, ein resilienter und selbstbewusster Mensch zu werden. Diese Eigenschaften sind von unschätzbarem Wert und tragen dazu bei, dass Ihr Kind in der Lage ist, sich selbst zu behaupten und positive Beziehungen zu anderen aufzubauen.

Glück und Spaß in der Erziehung

Glück und Spaß in der Erziehung sind von großer Bedeutung. Kinder, die in einer positiven und fröhlichen Umgebung aufwachsen, entwickeln ein gesundes Selbstwertgefühl und eine optimistische Lebenseinstellung. Glückliche Kinder sind in der Regel auch motivierter und lernbereiter.

Eltern können das Glück und den Spaß ihrer Kinder fördern, indem sie gemeinsame Aktivitäten planen und eine liebevolle Atmosphäre schaffen. Es ist wichtig, dass Kinder das Gefühl haben, geliebt und geschätzt zu werden. Dies stärkt ihre emotionale Bindung und ihr Vertrauen in die Familie.

Hier sind einige Tipps, wie Sie Glück und Spaß in der Erziehung integrieren können:

  • Verbringen Sie regelmäßig Zeit mit Ihrem Kind und planen Sie gemeinsame Aktivitäten, die beiden Spaß machen.
  • Zeigen Sie Ihrem Kind, dass es geliebt und akzeptiert wird, unabhängig von seinen Leistungen.
  • Fördern Sie eine positive Einstellung, indem Sie selbst Freude und Optimismus ausstrahlen.
  • Ermutigen Sie Ihr Kind, seine Interessen und Hobbys zu verfolgen und unterstützen Sie es dabei.
  • Lachen Sie gemeinsam und schaffen Sie Momente der Leichtigkeit und des Humors im Alltag.

Durch die Förderung von Glück und Spaß in der Erziehung helfen Sie Ihrem Kind, eine positive und glückliche Persönlichkeit zu entwickeln. Diese positiven Erfahrungen tragen dazu bei, dass Ihr Kind ein erfülltes und zufriedenes Leben führen kann.

Fazit: Die wichtigsten Erziehungsziele

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Erziehung eine Vielzahl von Zielen umfasst, die alle darauf abzielen, Kinder zu selbstbewussten, verantwortungsvollen und glücklichen Menschen zu machen. Die wichtigsten Erziehungsziele sind:

  • Eigenständigkeit: Kinder sollen lernen, Aufgaben selbstständig zu bewältigen und Entscheidungen zu treffen.
  • Starke Persönlichkeit: Die Förderung von Selbstbewusstsein und der Fähigkeit, eigene Ziele zu verfolgen.
  • Verantwortungsbewusstsein: Kinder sollen verstehen, welche Konsequenzen ihr Handeln hat und Verantwortung übernehmen.
  • Mitgefühl und soziale Kompetenz: Die Fähigkeit, empathisch zu handeln und positive Beziehungen zu pflegen.
  • Ehrlichkeit: Ein Grundwert, der Vertrauen schafft und stabile Beziehungen ermöglicht.
  • Ehrgeiz: Die Motivation, Ziele zu setzen und mit Disziplin und Freude zu verfolgen.
  • Hilfsbereitschaft: Die Bereitschaft, anderen zu helfen und ein starkes Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln.
  • Respektvolles Miteinander: Die Anerkennung der Würde und Rechte anderer Menschen.
  • Innere Stärke und Vertrauen: Die Fähigkeit, Herausforderungen zu meistern und auf sich selbst und andere zu vertrauen.
  • Glück und Spaß: Eine positive und fröhliche Umgebung, die das Selbstwertgefühl und die Lebensfreude stärkt.

Diese Erziehungsziele sind nicht isoliert voneinander zu betrachten, sondern greifen ineinander und ergänzen sich. Indem Sie diese Ziele verfolgen, legen Sie den Grundstein für die gesunde und ganzheitliche Entwicklung Ihres Kindes. Eine bewusste und liebevolle Erziehung hilft Ihrem Kind, ein erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen.


Wichtige Erziehungsfragen

Warum ist Eigenständigkeit in der Erziehung wichtig?

Eigenständigkeit fördert das Selbstbewusstsein und die Fähigkeit Ihres Kindes, Herausforderungen allein zu bewältigen. Sie hilft Ihrem Kind, Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und eigenverantwortlich zu handeln.

Wie kann ich eine starke Persönlichkeit bei meinem Kind fördern?

Ermutigen Sie Ihr Kind, eigene Interessen und Hobbys zu verfolgen und unterstützen Sie es darin, seine Meinung selbstbewusst zu äußern. Aktives Zuhören und die Anerkennung der Gefühle und Wünsche Ihres Kindes spielen hier eine zentrale Rolle.

Welche Maßnahmen fördern das Verantwortungsbewusstsein?

Geben Sie Ihrem Kind altersgerechte Aufgaben und erklären Sie ihm die Bedeutung dieser Aufgaben. Loben Sie Ihr Kind für seine Bemühungen und Erfolge und nutzen Sie Fehler als Lerngelegenheiten.

Was sind die Vorteile von Mitgefühl und sozialer Kompetenz?

Mitgefühl und soziale Kompetenz ermöglichen es Ihrem Kind, positive Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen und zu pflegen. Diese Fähigkeiten helfen Ihrem Kind, empathisch zu handeln und Konflikte friedlich zu lösen.

Wie unterstütze ich mein Kind, eine innere Stärke zu entwickeln?

Ermutigen Sie Ihr Kind, sich Herausforderungen zu stellen und fördern Sie eine offene Kommunikation. Bestärken Sie Ihr Kind in seinem Selbstvertrauen und zeigen Sie ihm, wie es mit Rückschlägen umgehen kann.

Ihre Meinung zu diesem Artikel

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie einen Kommentar ein.
Keine Kommentare vorhanden

Zusammenfassung des Artikels

Der Artikel beleuchtet die wesentlichen Aspekte der Erziehung und gibt Eltern Orientierung, welche Werte und Fähigkeiten sie bei ihren Kindern fördern sollten. Schwerpunkte sind Eigenständigkeit, starke Persönlichkeit, Verantwortungsbewusstsein, Mitgefühl sowie Ehrlichkeit als Grundwerte für ein erfolgreiches Leben.

Nützliche Tipps zum Thema:

  1. Eigenständigkeit fördern: Geben Sie Ihrem Kind altersgerechte Aufgaben und ermutigen Sie es, Entscheidungen zu treffen. Unterstützen Sie es, aber greifen Sie nicht sofort ein, wenn es Schwierigkeiten hat. Lob für Anstrengungen und Erfolge stärkt das Selbstvertrauen.
  2. Starke Persönlichkeit entwickeln: Hören Sie Ihrem Kind aktiv zu und nehmen Sie seine Gefühle und Meinungen ernst. Ermutigen Sie es, eigene Interessen und Hobbys zu verfolgen. Stärken Sie das Selbstbewusstsein durch positive Rückmeldungen und Anerkennung.
  3. Verantwortungsbewusstsein stärken: Geben Sie Ihrem Kind klare und verständliche Aufgaben und erklären Sie die Bedeutung dieser Aufgaben. Ermutigen Sie Ihr Kind, Aufgaben zuverlässig zu erledigen und loben Sie seine Bemühungen und Erfolge.
  4. Mitgefühl und soziale Kompetenz fördern: Zeigen Sie Ihrem Kind, wie man sich in andere hineinversetzt, und ermutigen Sie es, anderen zu helfen. Fördern Sie den Austausch mit anderen Kindern und besprechen Sie gemeinsam Konflikte und Lösungen.
  5. Ehrlichkeit als Grundwert vermitteln: Seien Sie selbst ehrlich und transparent. Erklären Sie Ihrem Kind, warum Ehrlichkeit wichtig ist, und ermutigen Sie es, die Wahrheit zu sagen. Loben Sie ehrliches Verhalten und vermeiden Sie strenge Strafen, die zur Unehrlichkeit verleiten könnten.